Connect with us

The Pan-Arabia Enquirer

The Pan-Arabia Enquirer

Rahmentarifvertrag angestellte und poliere des baugewerbes

Rahmentarifvertrag angestellte und poliere des baugewerbes

Aus Gründen der ordnungsgemäßen Ordnung haben wir die Feiertage im Jahr 2020 aufgelistet. Bitte beachten Sie die erhöhten Feiertagspreise ab 1. Mai 2020 (siehe Abschnitt; “Feiertage und Schwimmende Feiertage Beitrag (SH) oben). Feiertage sind freiundreisefreie Tage und der Arbeitnehmer erhält die Feiertagszahlung (derzeit 1.100 DKK und 1.300 DKK nach 1. Mai). Jede Arbeit an einem Feiertag – wenn möglich nach der entsprechenden Vereinbarung – muss mit dem hohen Überstundensatz für alle geleisteten Arbeitsstunden + die Feiertagszahlung bezahlt werden. Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen zu den Feiertagsregeln in Ihrem spezifischen Arbeitsbereich haben. Januar Die Arbeitsbeziehungen in der polnischen Bauindustrie haben während der Zeit des politischen und wirtschaftlichen Übergangs des Landes einen Prozess der erheblichen Deregulierung sowohl auf Unternehmensebene als auch auf nationaler Ebene durchlaufen. Diese Situation wurde kürzlich durch Untersuchungen einer Sachverständigengruppe unter dem Titel EU-Erweiterung durch Untersuchungen einer Sachverständigengruppe im Bausektor in einer Reihe von mittel- und osteuropäischen Ländern hervorgehoben. Arbeitsbeziehungen im Bauwesen als Pilotprojekt, organisiert vom Europäischen Institut für Bauarbeitsforschung (CLR). Es wurde gehofft, dass der Beitritt Polens zur Europäischen Union im Mai 2004 und die Einführung von EU-Standards den sozialen Dialog in verschiedenen Sektoren verbessern würden. Im Falle der Bauindustrie scheint die Realität jedoch bisher hinter diesen Erwartungen zurückgeblieben zu sein. Die oben genannten Umstände werden für das Fehlen eines branchenweiten Tarifvertrags im Bausektor verantwortlich gemacht, ohne dass die Chance besteht, dass eine solche Vereinbarung in naher Zukunft gebilligt wird.

Im Februar 2003 einigten sich die wichtigsten Gewerkschaften und Arbeitgeberverbände auf einen sektoralen Mindestlohn satz, der 50 % über dem nationalen gesetzlichen Mindestlohn (PL0306102N) lag. Dies stieß jedoch auf Probleme – siehe unten (unter “Ansichten der Sozialpartner”). Derzeit ist die Koordinierung des Bausektors noch nicht abgeschlossen. Die Arbeiten an den Leitlinien für die staatliche Wohnungspolitik für den Zeitraum 2004-2013, ein grundlegendes Dokument für die Bauindustrie, sind noch im Gange. Darüber hinaus bleibt die Beteiligung Polens an einer EU-Initiative, der Europäischen Technologieplattform für den Bau, eine unbekannte Menge.

Continue Reading
Advertisement
You may also like...

More in

Advertisement

More from The PAE

To Top