Connect with us

The Pan-Arabia Enquirer

The Pan-Arabia Enquirer

Rippenmuster stricken anleitung

Rippenmuster stricken anleitung

Hier werden die Spalten von Strickstichen durch Purls gebrochen, um zusätzliche Textur zu geben; dieses Muster hat viel Dehnung. Dieses Muster erfordert, dass Sie in einem kontinuierlichen Muster alle in der gleichen Zeile stricken und purl. Während Sie stricken, werden Sie die Purl Beulen deutlich sehen. Sobald der Stoff von den Nadeln ist, werden sie einsinken und diese Stiche werden auf der Rückseite prominenter sein. Der Purl-Stich auf der rechten Seite Ihrer Arbeit ist eine Purl-Bump, aber auf der Rückseite ist es ein “V”. Wenn Sie also jemals mit einem Purl-Stich enden und Ihre Arbeit drehen, beginnen Sie mit dem Stricken des nächsten Stichs. Der 2×2 RIB Stitch ist ein 2-Reih-Wiederholungsmuster aus Strick- und Purl-Techniken. Große Stich, um ein einfaches, dehnbares Projekt wie die Krempe randeinen Hut zu schaffen. Warum nicht eine Vielzahl von Quadraten stricken und nähen sie zusammen, um eine wunderschöne Maschen Sampler werfen? Verwenden Sie die Nadelgröße, die auf dem Ballband des Garns empfohlen wird, und werfen Sie nach der Spannungsführung genügend Stiche auf, um ein Quadrat von 10 cm oder ein etwas größeres Quadrat von 15 cm zu bilden. Stricken Sie jede Reihe in K1, P1-Rippe, bis Sie ein Quadrat haben, dann abwerfen.

Wenn Sie mehr Stiche mit mehr Quadraten ausprobieren, wird Ihr gemütlicher Wurf auch zu einem praktischen Stichmuster-Referenzleitfaden. Gehen Sie über einfache stricken eine rippe mit unserer Sammlung von Rippenstich Muster für Sie in Ihren Strickprojekten zu verwenden. Wir haben beliebte Stiche einschließlich gebrochene Rippe, Fischerrippe und verdrehte Rippe, sowie schöne dekorative Muster mit Spitze, Kabel und vieles mehr. Wenn Sie einen Purl eins stricken, abwechselnd einen Strickstich und einen Purl-Stitch, erstellen Sie ein dehnbares 1-1-Rippengewebe, das seine Form behält, aber flexibel bleibt. Um das Stricken von Rippenstichen zu üben, auf eine gerade Anzahl von Stichen gießen und mit einem Strickstich auf jeder Reihe beginnen. Arbeiten Sie einen Stich (K1), purl einen Stich (P1), bis Sie das Ende der Reihe zu erreichen. Hinweis: Sehen Sie, wie ich den kleinen V oder glatten Stich stricke? Die Liste ist endlos. Wann immer Sie möchten, dass Ihr Stricken ein wenig zusammenschnauft, können Sie einige Rippen hinzufügen, um den gewünschten Effekt zu erzielen. Und diese grundlegenden Rippenstichmuster zu kennen, wird Ihnen helfen, wenn Sie anfangen, all diese gemütlichen Strickpullover, Hüte und Socken zu machen. Der grundlegende Rippenstich ist eine Kombination aus regelmäßigen Zahlen von Strick- und Purl-Stitchs, die entlang derselben Reihe gestrickt werden. Die einfachste Rippe ist eine 1-1-Rippe. Sie sehen es in der Regel in Mustern als `Arbeit in einer 1`1-Rippe` oder `*K1, P1; von *`.

Rippenmuster erstrecken sich in der Regel (wenn auch nicht immer) über die ganze Reihe. Wenn Sie eine clevere und interessante Textur hinzufügen möchten, können Sie mit dieser Figur von Acht-Rippenstich nichts falsch machen! Dieses Stichmuster ist so vielseitig, dass es perfekt für alle Arten von Projekten ist. Wir denken, dass es besonders gut auf einem Jumper oder Kissen funktionieren würde. Rippenstiche machen faszinierende strukturierte Stichmuster für feste Stoffe, die auch ein wenig Dehnbarkeit erfordern. Wenn es der Taille und den Ärmeln hinzugefügt wird, kann es ein gestricktes Kleidungsstück von deutlich handgefertigt bis professionell gestaltet nehmen. Wenn Ihr Rippenstrick wächst, bilden die Strick- und Purl-Stitches definierte Säulen.

Continue Reading
Advertisement
You may also like...

More in

Advertisement

More from The PAE

To Top